Theodor-Heuss-Realschule
MINT

Home > MINT
Informatik Biber

Informatik Biber - bundesweiter Informatikwettbewerb



Der Informatik-Biber ist eine Initiative der Gesellschaft für Informatik (GI), des Fraunhofer-Verbunds IuK-Technologie und des Max-Planck-Instituts für Informatik.



Ziele


Ziel des Wettbewerbs ist es, alle Schülerinnen und Schüler auch ohne Vorkenntnisse im Informatik-Bereich an das Thema heranzuführen und aufzuzeigen, dass das Thema Informatik alle Lebensbereiche durchdringt. Die gestellten Aufgaben dienen dazu, Berührungsaängste abzubauen und sich auf der Ebene strukturierten Denkens an Aufgaben zu versuchen, die aus der Lebenswelt abgeleitet im Informatikbereich zu lösen sind. Schülerinnen und Schülern wird so die Möglichkeit gegeben, eigene Potetiale im Bereich Informatik zu erkennen und die Anregung dieses Wettbewerbs zu nutzen, um die eigenen Kompetenzen weiterzuentwickeln.

Teilnahme


Unsere Schule nimmt seit mehreren Jahren mit den Klassenstufen fünf bis sieben in voller Stärke und mit den Informatik-Kursen aller Jahrgänge am Informatik Biber teil. Als Teil des Klassenunterrichts in diesen Klassenstufen ist der Informatik Biber eine Möglichkeit, über die im Klassenunterricht als Schwerpunkt gesetzte Anwendungsorientierung hinauszugehen und den Schülerinnen und Schülern Perspektiven für eine Weiterentwicklung im Informatorischen Bereich zu eröffen. Trotz der altersgerechten Gestaltung stellt der Wettbewerb die Schülerinnen und Schüler vor (lösbarte) Herausforderungen und gibt ihnen so eine durchaus valide Orientierung über ihre Leistungsmöglichkeiten in diesem Bereich. Den Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe sechs kann der Wettbewerb darüber hinaus als eine Orientierung für die im zweiten Halbjahr anstehende Wahl des vierten Klassenarbeitsfaches dienen.