SchullogoTHR

Logo

thrtitel

SchullogoBW

THR

Die THR stellt sich vor

Kurzvorstellung unserer Schule

 

 

 

Wir sind:

50 Lehrkräfte unterrichten ca. 689 Schüler:innen in 26 Klassen, unterstützt von zwei Schulsozialarbeiter:innen, einer Inklusionshelferin und einer Sonderpädagogin. In jedem Jahrgang gibt es vier bis fünf Parallelklassen.

Beratung:

Christian Sauer (Beratungslehrer) und alle Lehrkräfte der Schule

Schulleitung:

Christiane Langs-Blöink (Rektorin)
Torsten Müller (Konrektor)
Marianne Fahlenbock (Konrektorin)

Verwaltung:

Judith Bayerschen (Sekretariat)
Walter+Martina Geitz (Hausmeister)

Übermittag:

Elke Vamvadikis

Zeiten:

• Die erste Stunde beginnt um 7.50 Uhr, in der Regel ist nach sechs Stunden um 13.15 Uhr Unterrichtsschluss
• Nachmittgas finden AG’s und Förderbänder statt
• Montags, mittwochs und donnerstags gibt es bis 14.00 Uhr eine Übermittagsbetreuung

 

Unterricht:


• Klasse 5 und 6 als Einheit in der Erprobungsstufe zur Orientierung mit anschließender Beratung bezüglich der Schullaufbahn
• In Klasse 7 Französisch als weitere Fremdsprache
• Ab Klasse 7 individueller Neigungsschwerpunkt für vier Schuljahre wählbar in Französisch, Biologie, Physik, Sozialwissenschaften und Informatik als viertes Hauptfach mit schriftlichen Klassenarbeiten
• Ergänzungsstunden und zusätzliche Unterrichtsstunden, die der Förderung individueller Stärken und Schwächen dienen
• Musikklasse in Kooperation mit der Musikschule für Streichinstrumente
• Frühzeitiges Heranführen an Informatik ab Klasse 5
• Unterstützungsangebote für Schüler:innen des gemeinsamen Lernens mit Förderbedarf im Lernbüro
• Integration internationaler Schüler:innen
• Berufsorientierung besonders ab Jahrgang 8 in Kooperation mit hiesigen Firmen wie Kostal oder Phoenix

Allgemeines über die Realschule:


❖ Die Realschule ist eine Schule der Mitte für die Klassen 5 bis 10. Sie bietet eine erweiterte, allgemeine Bildung und bereitet lebensnah auf die Anforderungen der modernen Arbeits- und Berufswelt vor.
❖ Mit Erreichen des Realschulabschlusses wird den Schüler:innen ein hohes Maß an schulischer und beruflicher Anpassungsfähigkeit bescheinigt.
❖ Am Ende der Klasse 10 schließen erfolgreiche Realschüler:innen mit der Fachoberschulreife, dem mittleren Schulabschluss, ab. Dieser berechtigt zum Besuch des Berufskollegs mit Berufsfachschulen und Fachoberschulen und öffnet den Weg in viele qualifizierte Ausbildungsberufe.
Mit dem Erwerb der qualifizierten Fachoberschulabschlussreife, dem Mittleren Schulabschluss mit Qualifikationsvermerk, ist ein Übergang in die gymnasiale Oberstufe möglich.

 

Wir sind mehr:


• Lernen lernen
als fester Bestandteil unserer Schule in Klasse 5 in verschiedenen Bereichen zum Erwerb selbstständiger und eigenverantwortlicher Lernstrategien und Arbeitstechniken

• Fordern / Fördern,
durch unterschiedliche Zusatzangebote, um den persönlichen Stärken und Schwächen eines jeden Kindes individuell entgegenzukommen

•Cambrige English und DELF
eine französische Sprachprüfung) für sprachbegabte Schüler:innen

•Coachingtage in Klasse 8 zur Ausbildung als

Lernhelfer:in
(unterstützen die Förderangebote)

Streitschlichter:in
(übernehmen Schlichtungen und Patenschaften)

Schulsanitäter:in
(kommen jederzeit zu Hilfe)

Sporthelfer:in
(führen Bewegungsangebote durch)

Netzwerkcoacher:in
(stehen mit Rat und Tat zur Seite)

Musik-AG
(haben Freude am gemeinsamen Musizieren und Auftritten)

Atrium-Helfer:innen
(vereinen Natur und Wissenschaft)

• Musikklasse
in Zusammenarbeit mit der Musikschule der Stadt Lüdenscheid zum Erlernen eines Streichinstrumentes mit ersten kleinen Auftritten

•Informatik ab der Erprobungsstufe,
um den Computer als Hilfsmittel für andere Fächer einzusetzen und Suchmaschinen sinnvoll zu nut-zen oder einen animierten Film entwickeln lernen

•Medienerziehung
zum verantwortungsvollen Umgang mit sozialen Netzwerken

•Berufsorientierung
für den erfolgreichen Start in Ausbildung und Studium im Rahmen des Übergangssystems KAoA (Kein Abschluss ohne Anschluss) des Landes NRW in Kooperation und Zusammenarbeit hiesiger Firmen wie Kostal oder Phoenix

•Beratung
In allen Schullebensbereichen (Übergang von der Grundschule, in der Erprobungsstufe, am Ende der Erprobungsstufe, in Klasse 7 und 8 in Sachen Jugendschutz und Potentialanalyse sowie in Klasse 9 und 10 zur Berufsfindung) durch Fachkräfte

•Übermittags-Betreuung
durch nette Mütter in der Cafeteria während der Mittagspause mit Bewegungsangeboten und Hausaufgabenbetreuung sowie frisch zubereiteten Snacks

Und sonst?

❖ Veranstaltungen
wie die jährliche Projektwoche, Schulfeste, der Vorlesewettbewerb oder der Weihnachtsbasar prägen das gemeinsame Schulleben. Auch der Kinder-Kleider-Basar, das Sportfest, der Grundschulnachmittag, Praktika und Projekte gehören dazu.

❖ Die ersten Tage an der THR
dienen dem Kennenlernen der Schule und der Mitschüler:innen – die neuen Fünfer bestehen eine Schulrallye und absolvieren erlebnispädagogische Tage, um gemeinsam stark zu werden, damit das Lernen nicht nur inhaltlich, sondern auch methodisch gelingt.

Was uns ausmacht:

❖ Schule im Grünen zum Wohlfühlen
❖ Zwei Schulhöfe mit Ruhezonen und Spielangeboten für eine erholsame Pausengestaltung
❖ Zwei freundlich gestaltete Atrien als grüne Oase für die Wellnesspause bei schönem Wetter
❖ Streicherklasse mit professionellen
❖ Lehrkräften aus der Musikschule der Stadt Lüdenscheid
❖ Lernbüro für ein ruhiges Arbeitsklima mit Unterstützung durch engagierte Kräfte
❖ Berufswahlsiegel als einzige Schule im Märkischen Kreis
❖ Wertschätzendes Miteinander, ganz im Sinne des Namensgebers Theodor Heuss, der eine besondere Zuneigung zu Jugendlichen lebte
❖ Uns ist jedes Kind wichtig

Noch Fragen?

➢rufen Sie uns an - gerne vereinbaren wir einen individuellen Beratungstermin
➢finden Sie Antworten in unserer Schulinfo, erhältlich im Sekretariat
➢oder klicken Sie sich durch unsere Homepage: thr-lued.de

Hier finden Sie die Informationen noch einmal als pdf-Datei.

Stand 11/2020
Theodor-Heuss-Realschule
Gustavstraße 37
58511 Lüdenscheid
Tel. 02351-938590
Fax. 02351-938597
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 

Drucken